3.5.2021

Die Inselhebamme

Zum Thema „Autorinnenleben“

Willkommen, Nela!

Für Nela Westhues ist ihr Beruf als Hebamme der schönste auf der Welt, doch der wachsende Zeitdruck in dem großen Klinikum, in dem sie arbeitet, macht ihr sehr zu schaffen – ebenso wie die Trennung von ihrem Verlobten kurz vor der Hochzeit. 
Auf ihrer Heimat-Insel Norderney will Nela neue Kraft tanken, und tatsächlich bringen sie nicht nur die Spaziergänge im Watt schnell auf andere Gedanken: Da ist ihre alte Oma, die nicht mehr so gut allein zurecht kommt, ihr Jugendfreund Thore, der mehr als nur Erinnerungen weckt, und der etwas steife aber auch unglaublich süße Simon. Und da ist Nelas Traum von einem Geburtshaus auf der Insel. Wird die engagierte Hebamme den Mut finden, ihrem Herzen zu folgen? 
Sommer, Sonne und die große Liebe auf Norderney: Emma Jacobsens Liebesroman um die Hebamme Nela Westhues ist Urlaub pur für die Seele. 

Heute erscheint das Taschenbuch von „Die Inselhebamme“ – der erste von drei Romanen für dieses Jahr.

Buchcover von „Die Inselhebamme“: Strandgelber Hintergrund, blaue Muscheln und Strandhafer

Das Buch hat irgendwie auch eine traurige Entstehungsgeschichte, die ich euch mal in aller Ruhe erzähle. Mir hat das Schreiben auf jeden Fall gut getan – ebenso auch die Reise nach Norderney, die ich während des Schreibens unternahm. Und das Beste war vielleicht, wie der Verlag sich relativ kurzfristig und sehr begeistert für das Manuskript entschied. Der Verlag, bei dem ich fast schon vor 12 Jahren mein Debüt als Verlagsautorin untergebracht hätte, wäre nicht ein besseres Angebot von einem anderen Verlag gekommen. Aber nun bin ich hier, und ich bin sehr glücklich über diese Fügung, der Verlag ist nämlich ein toller.

Und bevor ihr fragt: natürlich gibt’s das E-Book auch. Ein Hörbuch ist bei Audible geplant, da habe ich aber noch keine Informationen, wann es verfügbar sein wird. Erst mal könnt ihr – sofern bei euch gerade möglich – bei dem Buchladen eures Vertrauens vorbeischauen. Oder vorher anrufen, ob sie’s da haben oder für euch bestellen können. Ich bin schon gespannt, wie euch Nela gefällt – erste Leserinnenstimmen kamen schon hier an, und – hach. Ihr macht mich sehr glücklich.

Noch keine Kommentare – schreib doch den ersten!

    Die Website nutzt nur technisch notwendige Cookies. Ich nutze nur den Statistikdienst Matomo, um zu sehen welche Inhalte für Sie von Interesse sind. Matomo ist lokal installiert und setzt keine Cookies. Wollen Sie Ihren Besuch von Matomo ausschließen, können Sie das hier einstellen: