Julie Peters

Julie Peters schreibt Unterhaltungsromane – Familiensagas, Inselromane und Geschichten über emanzipierte Frauen.

Ein Winter im Alten Land

Winterzauber und Honigduft.

Hamburg im Winter: Die Ärztin Bea achtet darauf, niemanden an sich heranzulassen. Als eine alte Patientin verschwindet und nur ein Tagebuch zurücklässt, lernt sie deren Neffen Tom kennen, der die Imkerei seiner Tante übernommen hat, sich aber nur wenig um die schlafenden ...

Mehr Infos zu „Ein Winter im Alten Land“

Ein Sommer im Alten Land

Der Duft von Apfelblüten.

Alix ist Parfümeurin, aber nach einem Unfall kann sie ihren Beruf nicht mehr ausüben. Als es auch noch in ihrer Beziehung kriselt, flieht sie in die Provence. Doch in Grasse, der Stadt der Düfte, erinnert sie zu viel an das, was sie verloren hat. Da kommt die Einladung ihrer ...

Mehr Infos zu „Ein Sommer im Alten Land“

Der vergessene Strand

Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft leben.
Es ist nur ein kleines, unscharfes Schwarzweiß-Foto, das all ihre Hoffnungen zerstört. Amelie kann ihrem Zukünftigen nicht verzeihen, dass er bei einem Seitensprung ein Kind gezeugt und ihr nichts davon gesagt hat. Überstürzt macht sie sich ...

Mehr Infos zu „Der vergessene Strand“

Im Land des Feuerfalken

Zwei Schwestern am Ende der Welt.
Neuseeland, 1907: Ein tiefer Riss geht durch die irische Auswandererfamilie O’Brien, die mit einer Schafzucht ihr Glück gemacht hat. Josie lebt bei ihrer Mutter Siobhan im Wald, Sarah auf dem Stammsitz der Familie. Unterschiedlicher können Schwestern nicht sein: ...

Mehr Infos zu „Im Land des Feuerfalken“

Das Lied der Sonnenfänger

Im Land der Maoris – die große Familiensaga aus Neuseeland
Die Familie O’Brien flieht 1894 vor Hunger und drohender Not aus Irland ans andere Ende der Welt, nach Neuseeland. Auch dort bleibt das Leben schwer. Emily, die Tochter, überhört den Ruf ihres Herzens und geht eine Ehe ein, die sie fast ...

Mehr Infos zu „Das Lied der Sonnenfänger“
Die Website nutzt nur technisch notwendige Cookies. Ich nutze nur den Statistikdienst Matomo, um zu sehen welche Inhalte für Sie von Interesse sind. Matomo ist lokal installiert und setzt keine Cookies. Wollen Sie Ihren Besuch von Matomo ausschließen, können Sie das hier einstellen: